Dienstag, 30. Mai 2017

Schwer zu toppen ! Reichelsdorf !

Ich glaube von dem Wochenende mit den Track Racern am >>Reichelsdorfer Keller in Nürnberg<< werde ich noch lange zehren ! Das war einfach mal wieder eine super Sache und wird schwer zu toppen sein. Alles, aber wirklich alles hat gepasst. Angefangen vom Wetter, über den gastgebenden Rennbahnverein, über die Fahrer und über die Bahn. Wie gesagt, alles allererste Sahne.
Spaß hat's gemacht
Wir hatten eine feine Truppe zusammen, auch wenn Einige kurzfristig absagen mußten. Sei es wegen Krankheit oder weil der Schei.. Ami-Van auf der Anfahrt zusammengbrochen ist. Udo, so ein VW-Bus ist was Feines. ;-)
In Reih und Glied !
Die Amerikaner unter sich !
Vom Feinsten !
Freitag abend gab's schon die ersten Warm-Fahr-Runden und die Neulinge konnten schon mal am Beton schnuppern. Herbert's Coney Island Renner braucht noch ein bisschen Schrauberkunst damit die Kiste der Bahn endgültig gewachsen ist. Die Belastungen sind doch ziemlich groß fürs Material. Patrick's 47er WL lief problemlos.
Herbert rollt zum Start !

Patrick - Leader of the Pack !
Auch 8-Valve-Thomas hatte bei der Anfahrt am Samstag so seine Probleme. Und als er dann die ersten 4 Runden gedreht und die Kupplung nachgestellt hatte, brach doch glatt der Kupplungshebel. Aber hilfreiche Hände gibt es überall (und insbesondere in Nürnberg auf der Bahn) und der 8-Ventiler war dann für die Nachmittagsläufe mit geschweißtem Hebel wieder startklar.

Schöne Schweißnaht
Der 8-Ventiler lief gut !



Da ging es über mehrere Runden Neck-to-Neck mit den anderen amerikanischen Boardtracker einträchtig nebeneinander her. Die Jungs sind ein eingespieltes und erfahrenes Team und da kann man schon mal mehrere Runden ganz dicht beieinander fahren.
Neck to Neck !
Excelsior vs Harley 8-Valve !
Auch die Riemenangetriebene Rudge hielt gut mit
Carsten drehte mächtig schnelle Runden auf seiner Einzylinder-500ccm Sunbeam. Kann man schön auf dem Video sehen. Er hatte knapp 100 Klamotten drauf. Respekt !



500ccm geballte Power !
Meine Einzylinder HD lief mal mehr oder weniger gut. Da das Gestänge der Schaltung nicht mehr weiter verstellt werden konnte, mußte ein Damenstrumpf (Danke Nicole) dafür sorgen, dass der 3.Gang nicht permanent raussprang. Irgendwie fuhr die Kiste ab da direkt viel eleganter.... ;-)
Wenn man genau hinschaut, sieht man den eleganten Damenstrumpf um den Schalthebel.

Den Preis für die weiteste Anreise erhielt im übrigen Nicolas. Der war 1.100 km von der französischen Atlantikküste angereist. Alle Achtung ! Das ist Begeisterung !
Nicolas' Renner lief nicht richtig. Schade.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das mit dem Rennbahnverein und uns Track Racern bestens zusanmen passt. Beide Seiten haben ihren Spass. Das kommt auch im Bericht auf der >>Webpage des Vereins<< zum Ausdruck. Und vielleicht hatten wir auch einen kleinen Anteil an der vollen Tribüne am Nachmittag. Wir kommen gerne wieder - so lange die Bahn noch steht !
Die älteste Bahn in Deutschland
Und da Bilder viel besser beschreiben können, was so abging in Nürnberg, kommt jetzt die geballte Ladung von unserem Meisterfotograf Stefan.

Next Stop der Boardtracker: Bielefeld am 09. Sept 2017 !

Micha auf der HD !
Rudge in Front. Noch. ;-)
Auch ein Rücken kann entzücken !
Die Cleveland ist für mich die schönste Maschine im Feld !
Alte Kameraden !

Doping Kontrolle obligatorisch !
Gleich geht's los !
Ready to Race !
Genau - 8 Ventile hat die Kiste

Michael kann's !

Kommentare:

  1. Großartig!!!Danke für die tollen Bilder!
    Gruß aus Köln
    Horst Nordmann
    www.coelner-zweiraeder.de

    AntwortenLöschen
  2. Mal wieder eine klasse Veranstaltung mit klasse Freunden.
    So macht unser Hobby doppelt Spaß.

    Sehen uns in Bielefeld!

    Carsten

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tollen Fotos.
    Gruß Tom

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den tollen Bericht und die super Fotos.

    AntwortenLöschen
  5. Top Schwatter.... immer ein Genuß.
    Freue mich auf Bielefeöd Euch live in Action zu sehen.

    Ralf

    AntwortenLöschen